Produktionskraft (w/m/d) Drehen, Fräsen, Montage

  • Einbindung in die Produktionsabläufe
  • Handhabung von Arbeitspapieren
  • Maschinen rüsten und bestücken (konventionell
→ Die Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Bereich Metall
  • Tätigkeit in einem Metallberuf
  • keine Allergien gegen Öle, Kühl-, Schmier- und andere Hilfsstoffe
→ Ausbildung in Theorie und Praxis

Der Kurs für Produktionskräfte (Drehen, Fräsen, Montage) findet in den Werkstätten und Unterrichtsräumen des WINKLER BILDUNGSZENTRUMS statt.

→ Ausbildungsinhalte

 


  • Grundlagen der Metallbearbeitung
    • Vertiefung
    • Gewindebohren, Gewindeschneiden
    • Fachtheorie
  • Technische Kommunikation, EDV
  • Qualitätssicherung, Messtechnik
  • Drehen und Fräsen
    • Dreh- und Fräsübungen
    • Warten und Pflegen von Messmitteln, Werkzeugen, Maschinen und Geräten
  • Herstellen und Montage von Baugruppen
→ Förderung und Finanzierung

Die Finanzierung einer Umschulung ist durch einen Kostenträger, z.B: Arbeitsagentur, JobCenter, Rentenversicherungsträger oder Berufsgenossenschaft möglich.

Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgt, kann die Umschulung auch selbst bezahlt werden.

→ Dauer und Beginn

  • Dauer

    • 3 Monate Vollzeit / 540 Unterrichtszeiten
  • Beginn
    • auf Anfrage
  • Unterrichtszeiten
    • Montag bis Freitag von 07:30 Uhr – 16:00 Uhr
→ Abschluss

Trägerzertifikat

→ Kontakt

Ruth Oswald, Telefon: 07721/9198-41
Sanja Kayan, Telefon: 07721/9198-22
Telefax: 07721/9198-18
Email: hallo@wbzgmbh.de