CNC-Vorbereitungslehrgang (m/w/d) – Modul 3

  • Weiterbildung für industrielle Metallberufe zur Vorbereitung auf die CNC-Grundstufe
→ Die Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse im Bereich Metall
  • Tätigkeit in einem Metallberuf.
  • Keine Allergien gegen Öle, Kühl-, Schmier- und andere Hilfsstoffe.
→ Ausbildung in Theorie und Praxis

Der theoretische und praktische Unterricht findet in den Werkstätten und Unterrichtsräumen des WINKLER BILDUNGSZENTRUMS statt. Hier vermitteln wir Ihnen das entsprechende Fachwissen. 
→ Qualifizierungsinhalte

  • IT- Grundlagen

    • Grundlagen des PC`s
    • Betriebssystem Windows XP (Explorer)
    • Arbeiten mit verschiedenen Windows – Tools
  • Technische Kommunikation
    • 3 Ansichten Schnittdarstellungen
    • Darstellung und Bemaßung von Drehteilen (Freistiche)
    • Allgemeintoleranzen
    • Passungen
    • Form- und Lagetoleranzen
    • Oberflächenangaben Rz / Ra
  • CNC- Technik
    • Manuelle Programmeingabe an CNC Maschinen
    • Einführung in das Programmieren von CNC Maschinen
    • Geradeinterpolation
    • Kreisinterpolation
    • Nullpunktverschiebung

 

 

→ Kosten

Über die Kosten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat.

→ Beginn und Dauer

Beginn: auf Anfrage
Dauer: 2 Wochen Vollzeit / 90 Unterrichtseinheiten
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

→ Prüfung und Abschluss

  • Trägerzertifikat
→ Kontakt

Ruth Oswald, Telefon: 07721/9198-41
Sanja Kayan, Telefon: 07721/9198-22
Telefax: 07721/9198-18
Email: hallo@wbzgmbh.de

→ Förderung und Finanzierung

Die Finanzierung einer Umschulung ist durch einen Kostenträger, z.B: Arbeitsagentur, JobCenter, Rentenversicherungsträger oder Berufsgenossenschaft möglich.

Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgt, kann die Umschulung auch selbst bezahlt werden.

Starttermin

auf Anfrage  (Vollzeit)