CNC-Maschineneinrichter/innen (m/w/d) – Modul 5

  • Weiterbildung für industrielle Metallberufe
  • CNC-Werkzeugmaschinen programmieren, selbständig rüsten und Produktionsaufträge
    bis zur Produktionsfreigabe bringen
→ Die Voraussetzungen

  • Tätigkeit in einem Metallberuf und CNC-Grundstufe oder vergleichbare Kenntnisse
  • Keine Allergien gegen Öle, Kühl-, Schmier- und andere Hilfsstoffe.
→ Ausbildung in Theorie und Praxis

Der theoretische und praktische Unterricht findet in den Werkstätten und Unterrichtsräumen des WINKLER BILDUNGSZENTRUMS statt. Hier vermitteln wir Ihnen das entsprechende Fachwissen. 
→ Qualifizierungsinhalte

Wiederholung CNC-Grundlagen

  • Spanende Fertigung
  • Schneidstoffe, Schneidplatten
  • Programmierung der CNC-Drehmaschine
  • Programmierung der CNC-Fräsmaschine
  • Bearbeitungszyklen
  • Programmieren am CAM-Programmierplatz
  • Unterprogramme
  • Externe und interne Werkzeugvermessung
  • Datenübertragung über DNC-Betrieb
  • Programmieren mit angetriebenen Werkzeugen
  • Arbeiten an CNC-Maschinen
  • CNC-Maschinen rüsten
→ Kosten

Über die Kosten informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat.

→ Beginn und Dauer

Beginn: 06.03.2020 – 05.06.2020
Dauer: 3 Monate Vollzeit / 540 Unterrichtseinheiten
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

→ Prüfung und Abschluss

  • Trägerzertifikat
→ Förderung und Finanzierung

Die Finanzierung einer Umschulung ist durch einen Kostenträger, z.B: Arbeitsagentur, JobCenter, Rentenversicherungsträger oder Berufsgenossenschaft möglich.

Soweit keine Finanzierung durch einen Kostenträger erfolgt, kann die Umschulung auch selbst bezahlt werden.

Aktuelle Termine

  • 06.03.2020 – 05.06.2020  (Vollzeit)

Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Eigendorf
Telefon: 07721/9198-70
Telefax: 07721/9198-18
Email: melanie.eigendorf@wbzgmbh.de

Neugierig? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!